Das JazzcoastOrchestra       
 

        

Die Sänger

 


Sam Jones

Sam Jones 2

 Sam Jones wuchs auf in Berlin und Santa Barbara (California) und lebt heute in Schleswig Holstein.Der 36jährige experimentierte schon in jungen Jahren am Saxophon zu den Blues-Sounds des Vaters und Onkels. Später folgte Klavier- und Gesangsunterricht.  Vom Blues war es dann nur ein kleiner Schritt zu den American Standards von Interpreten wie etwa Frank Sinatra, Dean Martin, Nat King Cole & Co.

Denn wie im Blues spielt auch im Jazz Emotion und Lebenserfahrung eine zentrale Rolle. Und Lebenserfahrung hat Sam eineMenge – mit Stationen als Tellerwäscher, Tauchlehrer, Koch, Fallschirmspringer, Kampfsportexperte und Journalist.

Diese Authentizität  – und ein außergewöhnliches Gefühl für die zeitlosen Hits der Swing-Ära zelebriert Sam mit verschiedenen Formationen – so auch mit den einzigartigen Musikern des Jazzcoast Orchestra. 

Weitere Infos aufwww.sam-jones.de

 

 

 

Regina Ebinal

Regina Ebinal2

Regina Ebinal wurde in Milwaukee, USA geboren und wohnt in Hamburg. Sie sang und singt bei Radioübertragungen und Studioproduktionen, verfügt über zahlreiche Live-Auftrittserfahrungen mit verschiedenen Jazzformationen in Deutschland und anderen europäischen Ländern und tourt regelmäßig durch die Vereinigten Staaten

Gesang und Musik studierte sie am Musikkonservatorium in Groningen/NL. Regina unterrichtet als diplomierte Gesangspädagogin und leitet und veranstaltet regelmäßig Vocal-Workshops in den USA und in Deutschland.
Auch im Club "Birdland", der Wiege des Jazz in Hamburg, leitet sie immer wieder die Vocal Sessions.

www.soundcloud.com/regina-ebinal



Hartmut Holtz-Söderberg

Hartmut Holtz-Söderberg ist der Sänger, Gründer und Bandleader von Jazzeau, einem klassischen Salon- und Jazzorchester, das weltweit von Kopenhagen aus operiert.

Die Band spielt sowohl in Fünf-Sterne-Hotels wie auch in der Neuen Oper in Kopenhagen und verschiedenen Veranstaltungsräumen jeglicher Art. Holtz-Söderberg legte den musikalischen Grundstein für Jazzeau und schuf damit ein Ambiente von Stil und Qualität, das auf den Wurzeln des Jazz basiert.

Das Herzstück des Repertoires sind die großartigen Lieder des amerikanischen Songbook der Ära der 20er bis 50er Jahre. Es umfasst die verehrten Meister des Jazz wie Duke Ellington, Cole Porter, Gershwin, Jobim, Count Basie und vielen anderen mehr.

Die Stimme von Holtz-Söderberg ist inspiriert von Einflüssen wie Gene Kelly, Bing Crosby, dem frühen Frank Sinatra und Nat King Cole.

Holtz-Söderbergs Handwerk ist geprägt von einem gewissen Romantizismus wie auch von dem Schwung einer vergangenen Epoche, die die Musik des Jazz zu einem gesellschaftlicher Ereignis machte und einen einzigartigen Klang und Gefühl heraufbeschwört, die man nur schätzen lernt, wenn man diese Musik live hört.

Weiter Informationen findet man unter www.jazzeau.com